Team Member

Über Uns

Bluesky aupairs verbindet Au-Pairs mit Gastfamilien sowohl in Madrid als auch im Ausland. Unser internationales Profil, unsere Empathie und unsere eigene Erfahrung als Gastfamilie tragen dazu bei, daβ wir einen optimalen Service im nördlichen Stadtteil von Madrid bieten können.

Wir bemühen uns sehr, sowohl unsere Gastfamilien als auch die Au-Pair gut auszuwählen. Wir versuchen immer, ein persönliches Gespräch mit allen zu führen, um so auch die einzelnen Bedürfnisse und Motivationen zu verstehen und die passenden Kombinationen herzustellen. Daβ Gastfamilie und Au-Pair auch wirklich zusammenpassen ist entscheidend dafür, daβ das Programm für beide ein Erfolg ist. Deshalb stehen wir Euch auch immer zur Seite und beraten Euch.

Eigene Erfahrung als Gasftamlie: Wir sind z.Zt. selber Gastfamlie. Wir wissen, wovon die Rede ist.

Eigene Erfahrung als Au-Pair: Wir waren auch einmal Au- Pair und verstehen darum Eure Bedürfnisse.

Empahtie: Wir haben eine gute Verbindung zu den Au-Pairs und zu den Gastfamilien. Wir erkennen die Vereinbarkeitskriterien gut.

Internationales Profil: Wir sprechen Spanisch, Deutsch und Englisch. Besprich mit uns Deine Anregungen in der Sprache, bei der Du Dich am wohlsten fühlst.

Ehrlichkeit und Klarheit: Wir sind ehrlich und deutlich. Eine gute Kommunikation kann die Lösung für viele Missverständnisse sein.

Unterstützung: Solltest Du irgendein Problem während Deinem Aufenthalt haben, helfen wir Dir und stehen Dir zur Seite.

In Madrid: Wir sind im nördlichen Stadtteil von Madrid. In Deiner Nähe, um Dich besser betreuen zu können.

• Persönliche Beratung. Sowohl das Au-Pair als auch die Gastfamilie werden vor der Vermittlung beraten und informiert.
• Auswahl eines Au-Pairs nach Kompatibilität.
• Vermittlung des Au-Pairs.
• Persönliche Beratung, wenn erwünscht, während des Aufenthalts.
• Ein Au-Pair-Wechsel innerhalb des ersten Monats, falls dieses Au-Pair nicht zur Familie passen sollte.
• Wenn erwünscht, übernehmen wir oder helfen wir bei der Erstellung der schriftlichen Vereinbarung zwischen Au-Pair und Gastfamilie.
• Unterstützung bei den Anreisevorbereitungen des Au-Pairs.

• Persönliche Beratung auf Deutsch, Spanisch und Englisch. Wir sind von Anfang an und während Deines Aufenthalts für Dich da.
• Unser Büro ist im nördlichen Stadtteil von Madrid, wo Du uns immer besuchen kannst.
• Du bist nicht allein, wenn etwas nicht so laufen sollte wie Du es Dir vorstellst. Zusammen suchen wir nach der besten Lösung.
• Unsere Familien lernen wir persönlich kennen. Wir haben den direkten Kontakt sowohl zur Gastfamilie als auch zu Dir. Unsere Familien kennen das Au-Pair-Programm und werden auch von uns beraten.
• Wir helfen und beraten Euch, die schriftliche Vereinbarung zwischen Dir und der Gastfamilie zu erfassen.
• Wir unterstützen Dich während der ganzen Reiseplanung: (Versicherung, Flug, Sprachschule, Bankkonto…) bei allem, was Du für Deine Vorbereitungen brauchst.
• Wir organisieren Au-Pair-Treffen damit Du so schnell wie möglich neue Kontakte knüpfen kannst.
• Liste mit Kontaktnummern anderer Au-Pairs, die bei Dir in der Nähe wohnen.
• Wechsel der Gastfamilie, falls nötig.
• Notfallnummer vor Ort.
• Au-Pair-Bescheinigung nach Beendigung des Aufenthaltes.

Wir sind zwei berufstätige und befreundete Mütter junger Kinder, denen es wichtig ist diese trotz mehrsprachiger Umgebung und manch sprachlicher Hürden dennoch im Hinblick auf den großen Vorteil des bilingualen Spracherwerbes zu erziehen. Wir waren bzw. sind seit jeher mit dem Au- Pair Programm gut erfahren und möchten, daβ auch andere Familien eine solch hervorragende Möglichkeit bekommen.

Wir erleben fast täglich wie schwierig es für viele Familien ist, ihren Job und ihre sprachlichen Erwartungen an ihre Kinder unter einen Hut zu bringen. Darum glauben wir fest an das Au- Pair Programm. Was gäbe es Besseres als einen jungen Menschen, welcher uns bei der Betreuung unserer Kinder tatkräftig unterstützt und diesen tagtäglich mit Energie, Enthusiasmus und Einfühlungsvermögen zur Seite steht? Eine Person, die mit den Kindern auf Deutsch oder Englisch spricht oder bei den Hausaufgaben in der jeweiligen Sprache hilft? Des Weiteren werden auch organisatorische Dinge wie z.B das Abholen von der Schule oder die Begleitung zu Freizeitaktivitäten übernommen.

Wir haben demnach Erfahrung als Gastfamilie und als Au Pair. Wir wissen, wovon die Rede ist.

  • Vanessa:

    Vanessa ist seit vielen Jahren selber Gastmutter

    "¡Hola! ich bin Vanessa, Spanierin und Mutter von drei Kindern, die auf die Deutsche und Schweizer Schule in Madrid gehen. Seit ca. 15 Jahren arbeite ich für ein deutsches Unternehmen als Customer Relations Manager hier in Madrid. Da ich momentan nicht Vollzeit arbeite und mich Bekannte immer wieder mal um Rat und Hilfe bei der Au-Pairsuche baten, habe ich mich entschieden, zusammen mit Erika, bluesky aupairs zu gründen. Ich selber bin auch Gastmutter und habe seit Jahren ein deutsches Au-Pair für das komplette Schuljahr bei uns wohnen, welches meinem Mann und mir bei der Kinderbetreuung unterstützt. Wir haben bis heute tolle Erfahrungen mit unseren Au-Pairs gemacht. Mit allen habe ich heute noch ein schönes Verhältnis und sie kommen uns auch gelegentlich als Sommer Au-Pairs besuchen. Auch wenn es uns immer wieder leid tut, unser jeweiliges Au-Pair zu verabschieden, freuen wir uns riesig auf das Nächste!

    Ein Au-Pair-Aufenthalt ist eine tolle Möglichkeit, eine Sprache, ein Land und dessen Kultur und Sitten intensiv zu lernen und zu erleben. In Madrid werden meistens Aufenthalte von 6 bis 12 Monaten gewünscht oder im Sommer auch von 1 bis 3 Monaten. Während der Zeit lebst Du - völlig integriert - bei einer netten Gastfamillie und bekommst Kost und Logis frei. Du übernimmst nachmittags die Kinderbetreuung und bekommst dafür ca. 70 Euro Taschengeld pro Woche. Morgens hast Du Zeit, um eine Sprachschule zu besuchen und Spanisch zu lernen oder zu verbessern. Abends oder am Wochenende hast Du dann Zeit, Dich mit Deinen Freunden zu treffen und Madrid und Spanien zu erleben. "

    Ein Madrider Sprichwort sagt „Madrid nunca duerme“ (Madrid schläft nie) ... und da ist was dran... es gibt immer etwas zu tun. Das ganze Jahr über ist das Angebot riesengross: Nachtleben, Kultur, Parks, Sonne... in einer Stunde ist man in den Bergen und in 3,5 am Strand. Du wirst die Möglichkeit auch sicher ausnutzen, um tolle Städte wie Barcelona, Valencia, Sevilla, Córdoba, Granada, San Sebastián, Málaga u.a zu besichtigen. Es lohnt sich sogar, für ein Wochenende mal nach Portugal zu fahren. Madrids zentrale Lage ist natürlich optimal, um Spanien nach allen Richtungen entdecken zu wollen...und können! Aber das beste von Madrid ist der blaue Himmel…. egal zu welcher Jahreszeit, Madrids blauer Himmel wird Dich stets bei Deinen Unternehmungen begleiten!

    Wir haben uns auf Gastfamilien in Madrid spezialisiert, weil wir in Madrid leben und deshalb nur den Kontakt hier zu den spanischen Familien haben, die wir persönlich kennenlernen, bevor wir sie Euch vorstellen. WennI Ihr dann einmal hier seid, können wir Euch das ganze Jahr über unterstützen. Wir haben auch viele Familien, bei denen ein Elternteil Deutsch kann, sodass Du sogar ohne Spanischkenntnisse dieses Au –Pair-Erlebnis unbesorgt starten kannst. Wenn Du dieses Erlebnis mit einer Freundin/ Freund machen möchtest, wäre das natürlich auch möglich. Wenn Du alleine kommst, werden wir Dich gleich mit anderen Au-Pairs in Deiner Nähe in Verbindung setzen. Natürlich helfen wir auch bei dem Start mit allem, was mit Sprachschule, Kindergeld, Verkehrsmittelkarten, Handyanbieter, Versicherungen, usw zu tun hat.

    Wir sind uns bewusst, dass für ein Au-Pair-Aufenthalt in einem EU- Land vor allem online Agenturen benutzt werden die, auch wenn ohne jegliche Garantie, eine Vielzahl an Gastfamilien anbieten. Unsere Anregung ist es aber, tollen Familien, die von der Zeit her oder wegen der sprachlichen Barriere einfach diese Portale nicht benutzen wollen, die Möglichkeit zu geben, diese Erfahrung fortzuführen. Dies ist der Grund, warum wir uns ganz persönlich bemühen, tolle Kandidaten als Au-Pair und als Gastfamilien zu bekommen. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie zeitaufwendig die Suche einer Gastfamilie oder eines Au-Pairs über diese Portale ist, und dass viele Gastfamilien einfach keine Zeit dafür haben, jedes Jahr dies erneut wiederzumachen."

    Wir würden uns freuen, für Dich eine Familie suchen zu dürfen und Dir bald hier in Madrid ¡hola! sagen zu können.

  • María Erika:

    Erika war Studentin und Au-pair im Ausland, weiss also, worum es geht und wie man sich fühlt.

    "Meine Erfahrung als Au-pair in Irland war anfangs nicht einfach. Ich kannte weder das Land noch seine Sitten und beherrschte auch nicht die Sprache. Ich hatte einfach Angst, mich einsam zu fühlen, unglücklich zu sein. So wenig Geld zu haben, hat mich auch sehr verunsichert, weil ich schliesslich nicht auf meine Eltern zurückgreifen wollte, um sie um noch mehr Hilfe zu bitten..

    Am Anfang fühlte ich mich sehr seltsam bei der Familie. Es klingt vielleicht etwas komisch, aber nachdem ich die Kinder ins Bett gebracht hatte, wenn ich zu Hause blieb, war ich mir nicht sicher, ob ich mich neben die Eltern auf das Sofa setzen sollte oder ob sie vielleicht erwartet hätten, dass ich mich in mein Zimmer zurückziehe. Es war eine seltsame und sogar ein wenig angespannte Situation.

    In den folgenden Tagen jedoch fühlte ich mich mehr und mehr Teil der Familie und das Zusammenleben wurde einfach ganz natürlich. Ich muss dazusagen, dass wir uns auch alle angestrengt haben, uns näher kennenzulernen!

    In den folgenden Tagen jedoch fühlte ich mich mehr und mehr Teil der Familie und das Zusammenleben wurde einfach ganz natürlich. Ich muss dazusagen, dass wir uns auch alle angestrengt haben, uns näher kennenzulernen!

    Die zwei Kleinen waren bildschön aber auch frech. Solange alles gut ging, hatte ich kein Problem, aber sobald sie anfingen, sich schlecht zu benehmen, wusste ich nicht, wie ich sie behandeln sollte, weil ich mich nicht traute, mich zu sehr in die dortige Erziehung einzumischen.

    Was mir auf jeden Fall damals geholfen hat war, mich der Familie anzuvertrauen, mit ihr klar und deutlich zu reden (wenn auch “mit Händen und Füssen”), ihnen meine Gefühle und Zweifel mitzuteilen und sie auch direkt nach meinen Aufgaben und nach ihren Erwartungen mir gegenüber zu fragen. Nachdem alles geklärt war, wusste ich genau, wo mein Platz dort war, und ich fühlte mich sehr wohl.

    Für mich war es einfach ein unvergessliches Erlebnis! Ich lernte ein faszinierendes Land kennen, eine neue Kultur, verbesserte mein Englisch, habe enge Freundschaften geknüpft und behalte immernoch eine wunderbare Erinnerung an meine Familie. Die dortigen Erfahrungen haben meine persönliche Entwicklung enorm geprägt.

    Je besser Du Dich bei der Familie fühlst, desto glücklicher und unvergesslicher wird Dein Au-Pair-Aufenthalt sein.

    Vanessa und ich ergänzen uns. Sie erbringt ihr Wissen als Gastfamilie und ich meine Kenntnisse, was die Arbeit und die materiellen sowie emotionalen Bedürfnisse eines Au-pairs betreffen.

    Wir sind hier, Euch zu helfen und offen und klar miteinander zu sprechen, um so einen für Euch gelungenen und erfolgreichen Au-Pair-Aufenthalt zu erreichen. Und? seid Ihr damit einverstanden?

“Von Madrid in den Himmel” Kennst Du diesen Ausdruck? Madrid ist einfach eine faszinierende Stadt. Egal, ob es kalt oder heiβ ist, fast jeden Tag schenkt uns Madrid seinen bezaubernden blauen Himmel , um von morgens bis abends die Stadt voll geniessen zu können.

Unsere Aufgabe ist es, ein Begegnungspunkt für Au-Pairs und Gastfamilien im Norden von Madrid zu sein.

Unser zukünfiges Vorhaben ist, für Au-Pairs und Gastfamilien den Austausch und die Bereicherung der spanischen Kultur durch ein unvergessliches Erlebnis zu fördern.

Unsere Werte und Betriebskultur setzen sich auf folgende Grundlagen fest, die unsere Verhaltensweise definieren:

Empahtie: wir versetzen uns in Eure Lage, weil wir das selber täglich - wie ihr - auch erleben.

Nähe: Wir glauben an den direkten Kontakt mit den Menschen.

Ehrlichkeit und Klarheit: wir sind ehrlich und deutlich. Eine gute Kommunikation kann die Lösung für viele Missverständnisse sein. Wir werden klar sowohl mit Familien als auch mit Au- Pairs sprechen. Um das Ziel zu erreichen, ein für beide Teile vorteilhaftes Verhältnis zu schaffen, sollen alle Aspekte klar und offen dargelegt werden.